Home  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Zur Person
 

Prof. Dr. Werner Ruf

Vita

Werner Ruf (Dr. phil.), Professor für Internationale und intergesellschaftliche Beziehungen und Außenpolitik

Geboren 1937 in Sigmaringen

1957 Abitur in Radolfzell/Bodensee
Studium der Politikwissenschaft, Soziologie, Geschichte und Romanistik an den Universitäten Freiburg, Paris, Saarbrücken, Tunis.

1964-1972 (mit Unterbrechungen) wissenschaftlicher Assistent am Arnold-Bergstraesser-Institut für kulturwissenschaftliche Forschung, Freiburg, und Lehrbeauftragter an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

1967 Promotion zum Dr. phil. in Freiburg mit der Dissertation "Der Burgibismus und die Außenpolitik des unabhängigen Tunesien" (veröffentlicht im Bertelsmann Universitätsverlag 1969). Rigorosum in den Fächern Politikwissenschaft, Geschichte, Romanistik.

1968/1969 Gastprofessur am Center for International Studies der New York University.

1971-1975 Gastprofessur an der Universität Aix-Marseille III und Leiter der Forschungsabteilung des Centre de Recherches et d'Etudes sur les Sociétés Méditerranéennes (CRESM), heute: Institut de Recherches et d'Etudes sur le Monde Arabe et Musulman (IREMAM), Aix-en-Provence.

1974-1982 Professor für Soziologie an der Universität Gesamthochschule Essen.

1982 Berufung zum Professor für Internationale und intergesellschaftliche Beziehungen und Außenpolitik an der Universität Kassel. Seit April 2003 im Ruhestand.

1974-1989 Leiter des Kurses "Mediterranean Studies" am Inter-University Centre for postgraduate studies, Dubrovnik.

1978-1994 Mitglied des Exekutiv-Komitees des IUC, Dubrovnik und mehrere Jahre dessen Stellvertretender Vorsitzender.

Gutachtertätigkeit (u.a.):

  • Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ)
  • Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ)
  • Kulturabteilung des Auswärtigen Amtes.
  • Europäische Union